Press the l key to open the language menu.
Skip Main Navigation and go to Content

Unser Ziel ist es eine Sehprotothese zu entwickeln, die an RP erblindeten Menschen  das  Sehen wieder ermöglicht.

Geschichte

Second Sight Medical Products, Inc. mit Sitz in Sylmar, Kalifornien, ist ein privates Unternehmen, das 1998 von Alfred Mann, Dr. Sam Williams und Gunnar Bjorg mit dem Ziel gegründet wurde, eine Retinaprothese zu entwickeln, mit der Menschen, die aufgrund von Degenerationen der äusseren Retina (wie z. B. bei Retinitis pigmentosa) erblindet sind, ihr Sehvermögen wieder erlangen. Second Sight verfügt derzeit über 85 Mitarbeiter und eine Vertretung in Lausanne in der Schweiz.

Die erste klinische Studie (Argus I) begann 2002 (insgesamt 6 Studienteilnehmer). Vor dem Hintergrund der in der Argus I-Studie gesammelten Erfahrungen sowie weiterer technischer Entwicklungen wurde ein Gerät der zweiten Generation entwickelt: das Argus II. Für dieses Gerät wurde 2006 in Mexiko eine Pilotstudie an zwei Patienten durchgeführt, der eine Studie mit 30 Patienten an 10 Prüfzentren in Europa und den USA folgte.